Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Ihr Auftrag wird angelegt.
Lochfolie Aufkleber

Ausblick mit Durchblick

dimensionscm
Lochfolie wird vor allem zum Bekleben von Fahrzeugfenstern verwendet, denn z.B. Busfenster oder auch Heckscheiben dürfen nicht komplett geschlossen verklebt werden. Hierfür ist die Lochfolie mit Ihrer perforierten Öberfläche die perfekte Lösung.
Lochfolie OneVision
Lochfolie OneVision
Das One Vision Schutzlaminat ist speziell für die One Vision Lochfolie entwickelt und schützt Ihren Druck vor Schmutz, UV-Strahlung und Kratzern.
One Vision Schutzlaminat
kein Laminat
One Vision Schutzlaminat
Der bestellte Aufkleber wird rechteckig nach den angegebenen Maßen geschnitten. Bei der Gestaltung ist alles möglich.
Rechteckig
Kreisrund
Freie Form nur Aussenkontur
Oval
Rund
Rechteckig
Der Aufkleber wird seitenrichtig z.B. auf ein Auto oder auf eine Glassscheibe geklebt.
Klebung von aussen (seitenrichtig)
Klebung von aussen (seitenrichtig)
Ihre Aufkleber werden einzeln geschnitten, sodass Sie nur einen Aufkleber in der Hand halten.
einzeln geschnitten
einzeln geschnitten
Ihre hochgeladenen Daten sind druckfertigfertig angelegt. Das heißt: Die Datei ist in Originalgröße angelegt und bei einem eventuellen Konturschnitt befindet sich eine 100% Magenta eingefärbte Kontur in der Datei.
Druckreife Druckdaten
Bitte Druckdatei erstellen
Druckreife Druckdaten

Lochfolie von folienschnitte24.de – Fensterfolie in Sonderform, für Ihr Fahrzeug oder Schaufenster

Fensterscheiben werden selten für die Verwendung als Werbefläche in Betracht gezogen, dabei sind diese meistens perfekt geeignet. Fensterscheiben nehmen gerade auf Autos viel Platz ein, aber durch unserer OneVision Klebefolie können Sie auch diese Flächen optimal für Ihre Werbung verwenden. Diese Spezialfolie ermöglicht es Ihnen Ihr Motiv vollflächig von außen zu präsentieren und von innen weiterhin den Druckblick durch die Scheibe zu behalten. Überzeugen Sie sich also selbst von unserer qualitativ hochwertigen Produkten!

OneVision Folie für optimale Beklebungen an Bussen und als Fensterfolie

– ein echtes Highlight

Ein Bus bietet eine Menge Fläche, die für Sticker und Werbung genutzt werden kann. Neben den Lack-Bereichen können hier sogar die Seitenfenster problemlos foliert werden, ohne ein Sicherheitsrisiko im Straßenverkehr darzustellen. Ein Umstand, den es zu Nutzen gilt. Dazu kommt die geniale Reichweite, die man mit Buswerbung erlangen kann, denn Busse fahren einfach überall. Auf dem Land, in kleineren Städten, großen Metropolen und an vielen anderen Orten. Es ist die optimale Gelegenheit Ihr Bild auf dem Sticker zu präsentieren. Nutzen Sie die Gegebenheiten und machen Sie effektiv Werbung im Straßenverkehr. Mit hochwertigen OneVision Stickern.

Die beste Wahl, wenn es darum geht viele Leute zu erreichen. Gerade an einem Reisebus können Sie sich über die Effektivität Ihrer Werbung bewusst sein. Sie wird von unzähligen Menschen gesehen. Dazu ein gut gestaltetes Bild und schon ist Ihnen ein Zuwachs an Kunden sicher. Dazu ist sie nicht nur für Sie ein Gewinn. Auch für die Fahrgäste kann die OneVision Lochfolie hilfreich sein, da Sie zusätzlich als Sichtschutzfolie verwendet werden kann. Mit dieser Art von Sichtschutzfolie bieten Sie Ihren Fahrgästen Komfort und erzielen zugleich noch ein Mehrwert, durch gezielte Werbung auf der Folie. Die Sicht im Bus nach außen wird dabei nur leicht bis gar nicht beeinträchtigt.

Egal ob Bus, Kleinbus oder Fahrzeug – OneVision eignet sich für jedes Gefährt

Natürlich hat nicht jeder einen Bus für eine Verklebung zur Verfügung und nicht jede Stadt bietet die freie Oberfläche auf Bussen auch zu Werbediensten an. Die OneVision Lochfolie lässt sich jedoch ganz einfach auf Ihre eigenen Bedürfnisse zurechtschneiden, sodass Sie auch Kleinbusse und einfache Fahrzeuge mit der Folie bedrucken können. Eine entsprechende StVZO-Zertifizierung liegt selbstverständlich vor. Dennoch sollten Sie sich an die grundlegenden Vorschriften der Straßenverkehrsordnung halten. Die Frontscheibe muss in jedem Fall für den Fahrer frei bleiben, um nicht das Sichtfeld einzuschränken. Je nach Fahrzeugtyp gibt es jedoch für Seiten- und Rückfenster erhebliche Lockerungen, sodass das Anbringen hier in vielen Fällen möglich wird. Erkundigen Sie sich einfach bei der zuständigen Polizeibehörde und bei TÜV- oder DEKRA-Prüfstellen, dort wird man Ihnen detailliert beschreiben, was im Rahmen des rechtlich möglichen liegt. In puncto Design sagen wir: Beinahe alles ist möglich. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Durch jahrelange Erfahrung können wir Ihnen auf jede Frage eine Antwort geben. Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie uns direkt telefonisch oder per Mail.

Selbstklebende Lochfolie Aufkleber, direkt bedruckt für transparente Flächen wie Fenster

OneVision – Besonderheiten und spezielle Eigenschaften

OneVision richtet sich nicht nur nach den Bedürfnissen derjenigen, die effektive und kostengünstige Werbung machen möchten, sondern auch nach all den Passanten, die täglich die Busverbindungen nutzen. Einerseits wird das Gefährt natürlich zu einem echten Hingucker auf der Straße, sodass schon das Einsteigen deutlich mehr Freude bereitet. Andererseits ist es auch ein praktischer Sichtschutz. Wer will schon beim Wegnicken im Bus von außen beobachtet werden? Die Klebefolie lenkt die volle Aufmerksamkeit auf sich. Immerhin gibt es eine Menge an den Scheiben zu entdecken. Durch die unbedruckte Rückseite der Folien, ist es von innen möglich, durchzuschauen jedoch von außen nicht. Gestalten Sie den Sticker, so wie Sie es wollen. Wir übernehmen dann den Rest und erstellen Ihnen Ihre Klebefolien. Wir setzten Ihre Druckdaten eins zu eins um. Mit neustem Digitaldruck bedruckt, garantiert mit strahlenden Farben und zu Ihrer vollsten Zufriedenheit. Eine Verklebung mit selbstklebende OneVision Lochfolie bietet aber auch einiges an Komfort.

Behalten Sie mit unserer Folie den Druchblick

Vielen Menschen, die täglich den lokalen Nahverkehr nutzen, bereitet es während der Fahrt große Freude, aus dem Fenster zu schauen. Dies sollte sich nicht ändern, auch wenn man die Scheiben mit Klebefolie verklebt. Hier kommt unsere Lochfolien ins Spiel. Die OneVision Lochfolie ist eine innovative Möglichkeit zum Bedrucken mit Werbung. Sie bietet selbst bei bedruckten Fenstern noch eine freie Sicht nach draußen! Wie das geht? Ganz einfach: Es handelt sich dabei um eine spezielle Dotfolie, die mit hochwertigen und hochauflösenden Schriftzügen, Bildern und Motiven im neusten Digitaldruck bedruckt wird. Mit der Folie haben Sie einen optimalen Mehrzweck. Nicht nur können Sie die Folie an Ihrem Fahrzeug anbringen, für Werbezwecke, auch ist die perforierte Folie ein geeigneter Sichtschutz von außen. Die Folien lassen sich optimal an Scheiben verkleben und somit ist die perforierte Folie, gerade an Bussen oft zu sehen. Durch eine schwarze Hinterlegung der Folien ist die Werbung von außen optimal sicht- und lesbar, während die Hinterseite in regelmäßigen Kleinstabständen mit feinen, kaum sichtbaren Löchern versehen ist. So bleibt der Blick auf die Straße frei und dennoch ist die Werbung für vorbeigehende Passanten (und somit potenzielle Neukunden) optimal lesbar. Eine Win-Win- Situation für alle!

Dies funktioniert nur, weil die OneVision unser menschliches Auge geschickt überlistet. Durch die vielen kleinen Löcher in den Klebefolien sind wir sehr wohl dazu imstande, das äußere Geschehen wahrzunehmen, blenden dabei aber die vielen schwarzen Rahmen geschickt aus, weil sie für unser Hirn schlicht keinen Sinn ergeben. Das Auge fügt also ein harmonisches Bild von der Außenwelt zusammen, das uns lediglich leicht verdunkelt vorkommt. Dies gilt nur auf der Rückseite der Folie, da diese unbedruckt bleibt. Von der Vorderseite, ist es für den Betrachter nahe zu unmöglich durchzuschauen, dank der Bedruckung. Ein Trick, von dem alle profitieren. Dabei ist es ganz egal, mit welchem Motiv Sie Ihre Lochfolien bedruckt haben wollen. Senden Sie uns Ihre Druckdaten zu und wir übernehmen den Rest.

Wir beantworten Ihre Fragen zu unserer Fensterfolie

  • Ist Lochfolie im Straßenverkehr erlaubt?

    Bei der dieser speziellen Folie liegt eine entsprechende StVZO-Zertifizierung selbstverständlich vor. Die Frontscheibe Ihres Fahrzeuges muss in jedem Fall für den Fahrer frei bleiben. In der Regel dürfen Rückfenster bzw. Scheiben und Seitenfenster bzw. Scheiben beklebt werden. Je nach Fahrzeugtyp gibt es verschiedene Vorschriften zur Anbringung. Erkundigen Sie sich einfach bei der zuständigen Polizeibehörde und bei TÜV- oder DEKRA-Prüfstellen, dort wird man Ihnen detailliert beschreiben, was im Rahmen des rechtlich möglichen liegt.

  • Worauf muss ich bei der Beschriftung achten?

    Sie sollten Ihr Auto ausschließlich im sauberen und trockenen Zustand folieren. Nur so ist eine optimale Haftbarkeit garantiert und Ihr Lack bestmöglich geschützt. Sollten Sie mit der Fahrzeug-Folierung nicht besonders vertraut sein, vermeiden Sie möglichst das Überkleben von Sicken oder Türkanten. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie die selbstklebende Folie nicht mit zu viel Hitze bearbeiten. Bei Autoscheiben sind auch nur gewisse Stellen für die Verklebung zulassen. Darauf müssen Sie achten.

  • Wie bringe ich die Aufkleber am besten an?

    Sollten Sie Ihr Auto selbst folieren wollen, achten Sie darauf, dass Sie die selbstklebende Klebefolie von innen nach außen folieren. Fangen Sie mit großen Flächen an und arbeiten Sie sich zu kleineren. Mit einem Heißluftföhn können Sie die Folie erhitzen und besser spannen. Sie sollten dabei selbstverständlich mit nicht zu viel Hitze arbeiten. Für das Zuschneiden der Folie eignet sich ein Skalpellmesser und sollten Sie kleine Bläschen in der Folie haben können Sie diese vorsichtig mit einer Nadel aufstechen und glatt streichen.

  • Welche Flächen kann ich mit einer Lochfolie folieren?

    Sie eignet sich perfekt für die Beklebung von transparenten Flächen wie Fensterscheiben, Schaufenster oder Heckscheiben. Diese wird besonders oft für die Beklebung von Bussen verwendet. Sie bietet den Fahrgästen Sichtschutz von außen, gleichzeitig aber auch die Möglichkeit noch aus dem Fenster zu schauen. Des Weiteren kann so optimal die ganze Größe vom Bus für Werbemaßnahmen genutzt werden. Eine Win-Win-Situation also.

  • Eignen sich die OneVision Sticker auch als Sichtschutzfolie?

    Ja, OneVision bietet ihnen einen optimalen Mehrwert für transparente Oberflächen, wie Scheiben oder Fenster. Sie haben mit dieser Klebefolie die Möglichkeit Ihr Motiv in Szene zu setzten und damit die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden zu erlangen und gleichzeitig für den Komfort ihrer Kunden oder sich selbst zu sorgen. Große transparente und glatte Oberflächen bieten wenig Raum für Privatsphäre, weshalb hier viele zu einer Sichtschutzfolie, wie Milchglas greifen. Warum nicht aber diese Fläche auch gleich zum Werben verwenden?
    Die Loch- Klebefolie ist die optimale Sichtschutzfolie für Ihre Fenster. Vorne Ihr bedrucktes Motiv und auf der Rückseite eine schwarze, lichtdurchlässige Ebene, die den Blick von innen nach außen ermöglicht.

  • Wie werden die Folien bedruckt?

    Wir bedrucken unsere Folie im neusten Digitaldruck.. So ist es uns möglich Ihnen qualitativ hochwertig bedruckte Drucksachen anzubieten, die wir zügig produzieren und schnell zu Ihnen liefern können. Wir sind im Bereich Digitaldruck sehr gut ausgestattet und verwirklichen auch Ihre Groß-Projekte.

  • Wofür kann ich die bedruckte Fensterfolie nutzen?

    Verwenden Sie unsere bedruckte Folie zu Ihrem Vorteil! Die Lochfolie eignet sich optimal für Werbezwecke an Ihren Fenstern und Scheiben, wie Schaufenstern oder Fahrzeugen. Durch Ihre Lichtdurchlässigkeit ist sie hier sehr beliebt. Die Möglichkeiten, die Sie für das Bedrucken der Fensterfolie haben, sind schier unendlich. Wir bedrucken die Folie mit Ihren individuellen Motiven.

  • Wie klebe ich die Lochfolie richtig auf?

    Wichtig bei der Anbringung ist, dass Sie darauf acht geben, den zu beklebenden, transparenten Untergrund frei von Staub und Verschmutzungen zu halten. Nur so garantieren Sie die maximale Haltbarkeit der Fensterfolie. Die Folie liefern wir mit sogenannten "Transfertape". Dies ist sozusagen eine weite Folie, die über den Sticker gezogen wird und nach der Anbringung einfach wieder abgezogen werden kann. Es erleichtert die Anbringung ungemein. Setzen Sie den Sticker also auf die gewünschte Stelle an und üben Sie mit einem Rakel, ö. ä. Druck aus. Eine detaillierte Anleitung finden Sie in unserem Service Bereich.

  • Ist das Entfernen ohne Rückstände möglich?

    In der Regel lassen sich unsere selbstklebenden Sticker und Klebefolien rückstandsfrei entfernen. Am besten funktioniert das mit Wärme und ein wenig Spiritus, um die Klebereste zu entfernen. Ausnahmen sind in diesem Fall unsere Sicherheitsaufkleber und unsere stark haftenden Klebeetiketten. Diese haben den Sinn sich nicht bzw. nicht so leicht von der Oberfläche entfernen zu lassen und aus diesem Grund ist das entfernen ohne Rückstände wenn überhaupt sehr mühselig und zeitaufwendig.

    Autoaufkleber lassen sich normalerweise auch rückstandsfrei vom Lack entfernen. Dabei sollten Sie jedoch besonders vorsichtig vorgehen. Wenn der Sticker über mehrere Jahre an dem betroffenen Kraftfahrzeug war, empfiehlt es sich, mit einer Poliermaschine nachzuarbeiten.

  • Wo werden die Druckdaten hochgeladen?

    Die Druckdaten werden im Bestellprozess erst ganz zum Schluss hochgeladen. Sie brauchen also keine Druckdaten, um sich einen Preis für Ihr Vorhaben zu kalkulieren. Wählen Sie einfach Ihre gewünschten Maße, das Material und die Weiterverarbeitung Ihrer Aufkleber an und schon haben Sie einen Preis. Sollten Ihre Daten zu groß für den Upload sein, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns die Daten einfach, zusammen mit der Auftragsnummer per E-Mail zu.

Technische Daten

Lochfolie OneVision
Hersteller:Continental
Farbe:Weiße Druckseite, schwarze Rückseite
Anwendung:Kurz- bis Mittelfristige Werbemaßnahmen
Haltbarkeit:3 Jahre
mit Druck 1 Jahr
Zertifizierung:M1
B1
Stärke:145µm
Gewicht:400g/m2
Kleber:Ablösbarer Kleber auf Acrylbasis
Verarbeitungstemperatur:+12°C - +32°C
Einsatztemperatur:-17°C - +50°C
Datenblatt:Acrobat Icon